Obst- und Gartenbauverein Sillenbuch e.V. FÜR DIE NATUR · MIT DER NATUR
Obst- und Gartenbauverein Sillenbuch e.V.     FÜR DIE NATUR · MIT DER NATUR

Herzlich Willkommen

Kennen Sie den Obst- und Gartenbauverein in unserem Stadtbezirk? Wenn nicht, dann lernen Sie uns jetzt beim Besuch unserer „Seite“ ein wenig  kennen. Aber am besten ist es natürlich, wenn  Sie uns bei einer unserer nächsten Veranstaltung besuchen. Unsere Aktivitäten mit den vielseitigen  Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unserem Jahresprogramm 2015. 

Werbefilm Obst- und Gartenbauverein Sillenbuch                           von Jana Schulze

A K T U E L L E S

 

Rundschreiben März 2017

 

Liebe Mitglieder,

wir geben bekannt:

 

Montag, 27. Februar 2017, ab 13.30 Uhr - Rosenmontagsumzug in Sillenbuch 

Wir treffen uns wieder in der Kirchheimer Straße/Einmündung Tuttlinger Straße und werden so den Kinderfaschingsumzug begleiten. Die durchziehenden Narren werden von uns reichlich mit Süßigkeiten bedient. Es gibt auch etwas für ältere Narren. Wer Lust hat, möge bitte kommen.

 

Samstag, 11. März 2017, 13.30 Uhr, Schnittunterweisung - Obstgehölze der Streuobstwiesen -

Es geht  ausschließlich um die Pflege von Hochstämmen auf der Streuobstwiese im Gewann „Mahde“. Wir treffen uns in der Madenstraße bei Gebäude Nr. 37-39 und gehen anschl. gemeinsam aufs Grundstück. Leitung: Christoph Heyl und Werner Dürr. Das Referententeam hat ein besonderes Konzept erarbeitet, das sich besonders mit den Grundkenntnissen befasst und vor allem praxisorientiert ausgerichtet ist. Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an interessierte Anfänger. Wer mag, darf Baumschere und Säge mitbringen.

Besonders für Gäste: die Veranstaltung ist kostenfrei und Sie sind auch nicht zum Beitritt in den Verein verpflichtet.

 

Freitag, 17. März 2017, 17.00 Uhr, Rosenschnitt in Hausgärten der Bußbachstraße in Alt-Sillenbuch

 

Mittwoch, 29. März 2017, Frühjahrsarbeiten im Vereinsgarten

Freuen Sie sich auch schon auf den Beginn der diesjährigen Gartenarbeit im Vereinsgarten? Wenn ja, dann kommen Sie doch bitte am Mittwoch, 29. März 2017, ab 9 Uhr  in den Vereinsgarten im Baumgartenweg. Die Gartenarbeit ist immer ein nettes Vergnügen. Im Anschluss an die Gartenarbeit serviert unser Betreuungsteam „Fein Vespern und Trinken“ mit Ilse H. und Hildegard D. ein gutes schwäbisches Vesper.

 

Samstag, 1. April 2017 Hauptversammlung

(satzungsgemäße Einladung)

 

Zu unserer  Mitgliederversammlung laden wir Sie recht herzlich ein. Die Versammlung findet am Samstag, dem 1. April 2017, um 17.00 Uhr  im Schulungsraum  der „Freiwilligen Feuerwehr Sillenbuch,  Aixheimerstraße 28 in Sillenbuch statt. Der Eingang befindet sich im Untergeschoss, zu erreichen über die Abfahrt  zur Tiefgarage, rechts neben dem Eingang zum Bezirksrathaus. Saalöffnung 16.30 Uhr

 

 

Die Tagesordnung:   1. Begrüßung

 

2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Versammlung

3. Bestellung eines Wahlleiters

 

4. Neuwahl des Vorstandes

 

5. Neuwahl des Beirates + der Kassenprüfer

 

6 .Beschlussfassung über Anträge, dabei sind

Anträge bis zum 17. März 2017 schriftlich bei der  Geschäftsstelle, Bußbachstraße 1, 70619 Stuttgart, einzureichen

 

7. Verschiedenes.

 

Vesper und Getränke werden von den Kameraden der Feuerwehr zubereitet und serviert.

Es grüßt Euch                                                                                                         

 

Vorstand und Beirat

 

 

__________________________________________________________

 

 

Von Clara Zetkin bis Manfred Rommel

 

Hans-Georg Müller, Von Clara Zetkin bis Manfred Rommel, 22 Porträts aus Heumaden und Sillenbuch, Stuttgart 2015, 50 Seiten, € 4,95

 

In der neuesten ortshistorischen Veröffentlichung mit dem Titel „Von Clara Zetkin bis Manfred Rommel“ von Hans-Georg Müller, herausgegeben vom  Bürgerverein Riedenberg-Sillenbuch und vom Obst- und Gartenbauverein Sillenbuch, werden 22 früher in Heumaden und in Sillenbuch lebende und arbeitende, über den Ortstellerrand hinaus bekannte Persönlichkeiten in kurzen Porträts in Wort und Bild vorgestellt.

Das Heft ist  gewidmet Achim Zwierzynsky, dem Vorsitzenden des Obst- und Gartenbauvereins Sillenbuch, Initiator vieler Aktivitäten in und für Alt-Sillenbuch und Hans Jörg Maier, dem Gestalter der bisherigen Bücher über den Stadtbezirk. Beide verstarben im Mai 2015.

Wie alle ortsgeschichtlichen Veröffentlichungen dieser Art über unseren Stadtbezirk wurde auch diese Broschüre ehrenamtlich, d.h. ohne Honorar hergestellt. Für die Übernahme der Druckkosten sei Dank gesagt den beiden herausgebenden Vereinen und den Mitgliedern des Bezirksbeirats für einen Betrag aus dem städtischen Budget für ehrenamtliches Engagement.

 

Die Broschüre ist erhältlich in der Buchhandlung Papyrus in der Kirchheimer Straße in Sillenbuch für € 4,95.

Dort sind weiterhin greifbar „Ausstellungskatalog 750 Jahre Sillenbuch. 1264-2014“ (79 Seiten, € 7,- ) und „Hans-Georg Müller, Von selbständigen Gemeinden zum Stadtbezirk. Heumaden-Riedenberg-Sillenbuch“ (166 Seiten, € 13,-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Achim Zwierzynsky