Obst- und Gartenbauverein Sillenbuch e.V. FÜR DIE NATUR · MIT DER NATUR
Obst- und Gartenbauverein Sillenbuch e.V.     FÜR DIE NATUR · MIT DER NATUR

Rundschreiben September 2014 als PDF Dokument

009 Rundschreiben September 2014.pdf
PDF-Dokument [146.1 KB]

 

Rundschreiben

 

September 2014

 

Liebe Mitglieder,

ich darf Euch noch einmal die Termine im September und Oktober 2014  kurz bekanntgeben:

 

Mittwoch 10. September 2014 - Besuch im Porsche Museum

Im Porsche Museum ist das gesamte historische und zeitgenössische Wissen um die Marke Porsche gebündelt und macht so die „Faszination Porsche“ für jeden erlebbar.

Der Leitfaden für unsere Besucher entsteht aus der Produktgeschichte des Unterneh-

mens. Die „Idee Porsche“ hat richtungsweisende, technische Lösungen für elementare Herausforderungen im Automobilbau hervorgebracht. Sie basiert auf den charakteris-tischen Eigenschaften „schnell“, „leicht“, „clever“, „stark“, „intensiv“ und „konsequent“.

 

Folgender Zeitplan ist vorgesehen: Achtung: wir fahren 10 Minuten früher, also

14.10 Uhr      Treffpunkt Stadtbahnhaltestelle Sillenbuch

14.19 Uhr      Fahrt mit der U 7 zum Hauptbahnhof

14.48 Uhr      Umsteigen in die Stadtbahn 6 nach Neuwirtshaus, Haltestelle „Porsche Museum“

15.30 Uhr      Führung (Dauer ca. 1 Stunde)

17.01 Uhr      Mit der Stadtbahn 6 zum Hauptbahnhof Stuttgart

                        Anschließend kurzer Fußweg durch die Untere Königstraße zur Bolzstraße (Seite Kunstgebäude) Einkehr im Restaurant „Carls Brauhaus“

                       

                        Tagespreis: 12.- € pP (Eintritt, Führung und Fahrten). Bitte vor Ort bezahlen.

 

 

Freitag, 19. September 2014 - Tagesausflug nach Marbach am Neckar

Hoch über dem Neckar, reizvoll umgeben von Weinbergen und Obstgärten, liegt rund 20 km nördlich von Stuttgart die Schillerstadt Marbach am Neckar. Mit über 15 500 Einwohnern, mit einer gut ausgebauten Infrastruktur sowie einem sehr lebendigen kulturellen Angebot, ist Marbach das Tor zum Bottwartal. Vor allem als Literaturstadt hat sich Marbach am Neckar einen Namen gemacht. 
Berühmteste Marbacher sind der 1759 hier geborene Dichter Friedrich Schiller, der Kartograph und Mathematiker Tobias Mayer (1723 bis 1762), dessen Geburtshaus Museum ist und der Jurist Karl Georg von Wächter (1797 bis 1880). Durch das 1903
eröffnete Schillermuseum und der Gründung des Deutschen Literaturarchivs im Jahre 1955 konnte die Schillerstadt Marbach ihr Profil als Literaturstadt stärken.

Folgender Zeitplan ist vorgesehen:

10.40 Uhr        Treffpunkt Stadtbahnhaltestelle Sillenbuch

10.49 Uhr        Mit der U 7 zum Hauptbahnhof Stuttgart

11.08 Uhr        Mit der Stadtbahn 4 auf Gleis 102 nach Marbach

11.35 Uhr        Ankunft in Marbach/Bahnhof

Wir werden von unserem Vereinsmitglied und heutigem Stadtbegleiter Günther Hezel abgeholt. Er wird uns den Tag über durch seine Heimatstadt Marbach begleiten.

12.15 Uhr        Mittagseinkehr in der Gaststätte FC Klause

13.45 Uhr        Fortsetzung Stadtführung

                        - Einkehr in einem Cafe – ab ca. 15.00 Uhr

17.10 Uhr        Rückfahrt mit der Stadtbahn 4  ab Gleis 2 nach Stuttgart

17.37 Uhr        Ankunft Stuttgart Hbf

17.41   Uhr      Mit der U 7 nach Sillenbuch

 

 

Mittwoch, 24. September 2014, 14.30 Uhr –

Führung im Gartenbetrieb  „Fellbacher Schnittrosen“.

Unser Zeitplan:

13.30 Uhr        Treffpunkt Stadtbahnhaltestelle Sillenbuch

13.39 Uhr        Mit der U 7 zum Charlottenplatz und weiter mit der U 1 Richtung Fellbach – Haltestelle Höhenweg – Ankunft um 14.18 Uhr.

14.30 Uhr        Führung im Betrieb – Dauer ca. 1.5 Stunden – anschließend

1 Glas Rosenprosecco

16.30 Uhr        Rückfahrt nach Sillenbuch

 

 

Mittwoch, 1. Oktober  2014, ab 09.00 Uhr - Gartenarbeit im Vereinsgarten –

Terminänderung - !.

Wir freuen uns auf Euer Kommen. Nach getaner Arbeit gibt es wie immer ein kleines Vesper und wir sitzen gemütlich zusammen.

 

Samstag, 4. Oktober 2014, ab 15.00 Uhr

Viertes Moschtfest – Erst moschten, dann kosten –

Auch in diesem Jahr wird unsere „Moschte“ wieder in Gang gesetzt. Wir wollen an diesem Nachmittag frischen Apfelsaft traditionell herstellen. Wer möchte, kann gerne zuschauen oder gar selbst Hand anlegen.

Den frischen Apfelsaft gibt es dann im Anschluss beim 4. Alt-Sillenbucher Moschtfest in der Bußbachstraße 1 in Alt-Sillenbuch. Es gibt dazu frischen Zwiebelkuchen aus dem Holzbackofen und andere Kleinigkeiten (als Alternative zum Zwiebelkuchen). Es gibt aber an diesem Nachmittag nicht nur frisch gepressten Apfelsaft, sondern auch Weine, Biere und auch andere Obstsäfte in allen Farben. Wir möchten einfach gemütlich zusammen sitzen. Wenn alles gut läuft, gibt es vielleicht am frühen Abend noch eine musikalische Überraschung.

Noch eine Anfrage: wer etwas Obst (Äpfel oder auch Birnen) beisteuern möchte, sollte sich mit mir in Verbindung setzen. Ich wäre sehr dankbar

Die Moschte läuft um 16.30 Uhr.

 

 

Vorschau – Achtung Terminänderung – weitere Einzelheiten im RS Oktober 2014

Die Herbstveranstaltung findet eine Woche früher statt und zwar am Samstag, 18. Oktober 2014, 17.30 Uhr, im Restaurant „Rosengarten“ im Wohnstift Augustinum. Vortrag: „Bedarfsorientierte Ernährung“ mit der Referentin Frau Pankrath.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Achim Zwierzynsky

1. Vorsitzender

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Achim Zwierzynsky